Erfolgreicher World-Team-Cup-Auftakt für Tischtennis-Herren

SID
Donnerstag, 22.02.2018 | 16:12 Uhr
Die deutschen Tischtennis-Herren sind beim World Team Cup mit einem Sieg gestartet.
Advertisement
Mallorca Open Women Single
Live
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 1
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 2

Die deutschen Tischtennis-Herren sind beim World Team Cup in London mit einem Pflichtsieg in die Vorrunde gestartet.

Die Europameister mit dem Weltranglistenersten Dimitrij Ovtcharov (Hameln/Orenburg) an der Spitze gewannen gegen Ozeanien-Vertreter Australien 3:0.

In seinem zweiten und letzten Gruppenspiel trifft das Team von Bundestrainer Jörg Roßkopf, in dem Rekordeuropameister Timo Boll (Düsseldorf) wegen einer planmäßigen Wettkampfpause fehlt, am Donnerstagabend auf den WM-Dritten Südkorea. Die jeweils beiden besten Mannschaften aus den vier Dreier-Gruppen erreichen das Viertelfinale (Freitag). Die Damen des Deutschen Tischtennis-Bundes hatten sich nicht für London qualifiziert.

Gegen Australien holten Weltcupsieger Ovtcharov und der Saarbrücker Patrick Franziska die entscheidenden Einzelpunkte für die DTTB-Herren. Zuvor hatten Franziska und Top-20-Spieler Ruwen Filus (Fulda) im Eröffnungsdoppel für die Führung der Favoriten gesorgt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung