Dienstag, 26.04.2016

Erhöhung um fünf Prozent

28,1 Mio Pfund Preisgeld in Wimbledon

Das Preisgeld beim Grand-Slam-Turnier in Wimbledon ist erneut gestiegen. Im Vergleich zum Vorjahr werden rund fünf Prozent höhere Preisgelder ausgeschüttet, dies teilte der All England Club am Dienstag mit.

Bei Wimbledon steigt das Preisgeld in diesem Jahr um rund fünf Prozent an
© getty
Bei Wimbledon steigt das Preisgeld in diesem Jahr um rund fünf Prozent an

Insgesamt beläuft sich das Preisgeld auf 28,1 Millionen Pfund (36,30 Millionen Euro), davon erhalten die Sieger der Einzelwettbewerbe jeweils 2,0 Millionen Pfund (2,58 Millionen Euro). Im vergangenen Jahr hatte es insgesamt 26,75 Millionen Pfund (34,55 Millionen Euro) gegeben.


Diskutieren Drucken Startseite
ATP-Tour
WTA-Tour

Weltrangliste der Herren

Weltrangliste der Damen

Trend

Wer gewinnt die Australian Open 2017?

Novak Djokovic will seinen Titel verteidigen
Novak Djokovic
Andy Murray
Rafael Nadal
Roger Federer
Milos Raonic
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.