Fed Cup

Kerber eröffnet gegen Rumänien

SID
Freitag, 15.04.2016 | 12:53 Uhr
Angelique Kerber soll das DTB-Team zum Klassenerhalt führen
© getty
Advertisement
Bucharest Open Women Single
FrLive
WTA Bukarest: Viertelfinals
Ladies Championship Gstaad Women Single
FrLive
WTA Gstaad: Viertelfinals
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
FrLive
ATP Umag: Viertelfinals
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
FrLive
ATP Newport: Viertelfinals
Ladies Championship Gstaad Women Single
Sa11:00
WTA Gstaad: Halbfinals
Bucharest Open Women Single
Sa14:00
WTA Bukarest: Halbfinals
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
Sa17:30
ATP Umag: Halbfinals
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
Sa20:00
ATP Newport: Halbfinals
Ladies Championship Gstaad Women Single
So11:30
WTA Gstaad: Finale
Bucharest Open Women Single
So16:00
WTA Bukarest: Finale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
So20:00
ATP Umag: Finale
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
So21:00
ATP Newport: Finale
Jiangxi Open Women Single
Di11:00
Jiangxi Open: Tag 2
Jiangxi Open Women Single
Mi11:00
Jiangxi Open: Tag 3
Jiangxi Open Women Single
Do11:00
Jiangxi Open: Tag 4
Swedish Open Women Single
Do11:00
WTA Bastad: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
Fr10:00
Jiangxi Open -
Viertelfinals
Swedish Open Women Single
Fr10:00
WTA Bastad: Viertelfinals
Jiangxi Open Women Single
Sa11:00
Jiangxi Open: Halbfinals
Swedish Open Women Single
Sa16:00
WTA Bastad: Halbfinals
Jiangxi Open Women Single
So10:00
Jiangxi Open: Finale
Swedish Open Women Single
So14:00
WTA Bastad: Finale
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Mo12:30
ATP Kitzbühel: Tag 1
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Di12:30
ATP Kitzbühel -
Tag 2
Bank of the West Classic Women Single
Di19:00
Stanford Bank of West Classic: Tag 2
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Mi12:30
ATP Kitzbühel : Tag 3
Bank of the West Classic Women Single
Mi20:00
Stanford Bank of West Classic: Tag 3
Bank of the West Classic Women Single
Do20:00
Stanford Bank of the West Classic -
Tag 4

Angelique Kerber eröffnet am Samstag das Play-Off-Duell des deutschen Fed-Cup-Teams gegen Gastgeber Rumänien in Cluj. Die Weltranglistendritte aus Kiel trifft ab 12 Uhr im Auftakteinzel der Begegnung um den Klassenerhalt in der Weltgruppe auf Irina-Camelia Begu (WTA-Nr. 35).

Im Anschluss stehen sich auf dem mittelschnellen Sandplatz in der mit 7500 Zuschauern ausverkauften Sala-Polivalenta-Arena Andrea Petkovic (Darmstadt/Nr. 30) und die rumänische Nummer eins Simona Halep (Nr. 6) gegenüber. Petkovic hatte den Vorzug gegenüber Annika Beck (Bonn/Nr. 41) erhalten, die im Februar ihr Einzel-Debüt im Erstrundenduell gegen die Schweiz (2:3) gewonnen hatte.

Am Sonntag ab 12 Uhr spielen im Spitzeneinzel zunächst Kerber und die ehemalige French-Open-Finalistin Halep gegeneinander. Danach trifft Petkovic auf Begu. Für das Doppel hat Teamchefin Barbara Rittner die Kombination Beck/Julia Görges (Bad Oldesloe/Nr. 59) nominiert.

Die Gastgeberinnen wollen mit Monica Niculescu/Alexandra Dulgheru antreten. Rittner hat allerdings am Sonntag noch die Möglichkeit, Veränderungen an der Aufstellung vorzunehmen.

Gutes Omen aus vergangener Zeit

Sollte das DTB-Quartett im Herzen von Transsilvanien verlieren, würde es erstmals seit 2012 wieder in die Zweitklassigkeit absteigen. In diesem Fall könnten Kerber & Co. wohl frühstens 2018 nach dem ersehnten Titel greifen, den eine deutsche Auswahl schon zweimal (1987 und 1992) gewonnen hatte.

Allerdings gäbe es in diesem Fall noch die kleine Hoffnung, dass die Internationale Tennis-Federation (ITF) die Weltgruppe reformiert und von acht auf 16 Teams aufstockt. Dies ist seit einiger Zeit schon im Gespräch.

In den vergangenen beiden Jahren hatte die Rittner-Equipe mindestens in der Runde der letzten Vier gestanden - 2014 hatte es das Finale in Prag gegen Gastgeber Tschechien verloren (1:3). In der Historie hatten sich Deutschland und Rumänien bislang erst einmal gegenübergestanden: 1974 siegte die DTB-Auswahl in Neapel mit 3:0.

Die WTA-Weltrangliste im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung