Nach einjähriger Verletzungspause

Del Potro-Rückkehr in Sydney

SID
Mittwoch, 07.01.2015 | 18:26 Uhr
Juan Martin del Potro wird in Sydney sein Comeback geben
© getty
Advertisement
Jiangxi Open Women Single
Mi11:00
WTA Nanchang: Tag 3
Jiangxi Open Women Single
Do11:00
WTA Nanchang: Tag 4
Swedish Open Women Single
Do11:00
WTA Bastad: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
Fr10:00
WTA Nanchang: Viertelfinale
Swedish Open Women Single
Fr10:00
WTA Bastad: Viertelfinale
Jiangxi Open Women Single
Sa11:00
WTA Nanchang: Halbfinale
Swedish Open Women Single
Sa16:00
WTA Bastad: Halbfinale
Jiangxi Open Women Single
So10:00
WTA Nanchang: Finale
Swedish Open Women Single
So14:00
WTA Bastad: Finale
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Mo13:30
ATP Kitzbühel: Tag 1
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Di12:30
ATP Kitzbühel -
Tag 2
Bank of the West Classic Women Single
Di19:00
WTA Stanford: Tag 2
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Mi13:30
ATP Kitzbühel : Tag 3
Bank of the West Classic Women Single
Mi20:00
WTA Stanford: Tag 3
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Do12:30
ATP Kitzbühel: Viertelfinale
Bank of the West Classic Women Single
Do20:00
WTA Stanford: Tag 4
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Fr13:00
Generali Open -
Halbfinals
Citi Open Women Single
Fr20:00
Washington Citi Open: Viertelfinale
Bank of the West Classic Women Single
Fr21:00
WTA Stanford: Viertelfinale
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Sa14:00
Generali Open -
Finale
Citi Open Women Single
Sa22:30
Washington Citi Open: Halbfinale
Bank of the West Classic Women Single
Sa23:00
WTA Stanford: Halbfinale
Citi Open Women Single
So23:00
Washington Citi Open: Finale
Bank of the West Classic Women Single
So23:00
WTA Stanford: Finale

Nach fast einjähriger Verletzungspause kehrt der ehemalige US-Open-Sieger Juan Martin del Potro beim am Montag beginnenden Turnier in Sydney wieder auf die ATP-Tour zurück.

Der 26 Jahre alte Argentinier musste sich Anfang 2014 einer Handgelenksoperation unterziehen und konnte seitdem nicht mehr ins Turniergeschehen eingreifen.

Del Potro hatte 2009 die US Open im Finale gegen Roger Federer gewonnen und war im Januar 2010 die Nummer vier der Welt. Dies ist seine bislang höchste Platzierung in der Weltrangliste. Derzeit wird er auf Position 135 geführt.

"Ich liebe den Tennis-Zirkus und den Wettkampf. Und genau dieses Gefühl war stärker als meine Schmerzen in der Hand", sagte der Südamerikaner, der seine Erwartungen bewusst niedrig hält: "Ich erwarte keine großen Resultate, ich will einfach wieder das Spiel genießen."

Juan Martin del Potro im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung