Struff gewinnt deutsches Duell

SID
Dienstag, 06.01.2015 | 18:08 Uhr
Jan-Lennard Struff schlug Philipp Kohlschreiber mit seinen bekannten Waffen
© getty

Für Philipp Kohlschreiber hat das neue Tennis-Jahr mit einer Enttäuschung begonnen. Der 31-jährige Augsburger unterlag zum Auftakt des ATP-Turniers in Doha/Katar im deutschen Duell Jan-Lennard Struff (Warstein) mit 6:7 (3:7), 6:4, 1:6. Im dritten Duell mit dem sieben Jahre jüngeren Struff war es für Deutschlands Nummer eins die zweite Niederlage.

Für Struff, Nummer 58 der Welt, steht im Achtelfinale des mit 1,2 Millionen Dollar dotierten Vorbereitungsturniers auf die Australian Open (19. Januar bis 1. Februar) gleich der nächste Vergleich mit einem Landsmann an: In der Runde der letzten 16 wartet Dustin Brown (Winsen/Aller).

Noch um den Einzug ins Achtelfinale kämpft am Dienstag Qualifikant Michael Berrer (Stuttgart) gegen den Weltranglistendritten Rafael Nadal (Spanien/Nr. 2).

Bereits am Montag war Benjamin Becker (Orscholz) mit einer 3:6, 6:7 (2:7)-Niederlage gegen Simone Bolelli (Italien) in der ersten Runde gescheitert.

Im indischen Chennai erwischte Peter Gojowczyk einen hervorragenden Start. Der Münchner bezwang zum Auftakt den Kolumbianer Alejandro Falla mit 6:0, 6:1 und trifft nun auf den an Position drei gesetzten Spanier Roberto Bautista Agut.

Alle Infos zur ATP-Tour

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung