Freitag, 09.01.2015

Gewinner erhält über 2 Millionen Euro

Rekord-Prämie bei den Australian Open

Bei den Australian Open (ab 19. Januar) wird in diesem Jahr das Rekord-Preisgeld von umgerechnet 27,45 Millionen Euro ausgezahlt. Den Gewinnern der Einzel-Konkurrenzen beim ersten Grand Slam des Jahres winkt jeweils eine Summe von 2,1 Millionen Euro.

Bei den Australian Open 2014 konnte Stanislas Wawrinka triumphieren
© getty
Bei den Australian Open 2014 konnte Stanislas Wawrinka triumphieren

Dies gaben die Veranstalter am Freitag bekannt.

Mit der Anhebung der Prämien soll der Wertverfall des australischen Dollars ausgeglichen werden.

Schon im vergangenen Jahr war das Preisgeld von 30 auf 33 Millionen australische Dollar gestiegen. Diesmal sind es 40 Millionen.

Seit 2007 hat sich die Gesamtsumme verdoppelt. In diesem Jahr kann sich ein Erstrunden-Verlierer mit umgerechnet 23.700 Euro trösten.

Titelverteidiger ist der Schweizer Stanislas Wawrinka, der im Finale 2014 Rafael Nadal mit 3:1 besiegte.

Die aktuelle Weltrangliste der Herren

Get Adobe Flash player


Diskutieren Drucken Startseite
WTA
ATP

Weltrangliste der Damen

Weltrangliste der Herren

Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.