Schluss für deutsche Teilnehmer

Gojowczyk und Brown ausgeschieden

SID
Donnerstag, 08.01.2015 | 15:10 Uhr
Peter Gojowczyk muss nach der Niederlage um die Teilnahme an den Australian Open bangen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON Classic Women Single
SaLive
WTA Birmingham: Halbfinals
Mallorca Open Women Single
Sa15:00
WTA Mallorca: Halbfinals
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale

Peter Gojowczyk (25) und Dustin Brown (30) sind als letzte deutsche Einzelspieler in der ersten Turnierwoche des Tennisjahres 2015 ausgeschieden. Davis-Cup-Spieler Gojowczyk (München) verlor im indischen Chennai im Achtelfinale gegen den Spanier Roberto Bautista Agut 3:6, 2:6. Brown (Winsen/Aller) war im Viertelfinale des ATP-Turniers in Doha/Katar gegen David Ferrer beim 2:6, 2:6 chancenlos.

Der Weltranglisten-102. Gojowczyk muss um die direkte Qualifikation für die Australian Open in Melbourne (ab 19. Januar) bangen.

Brown, die Nummer 98 im Ranking, verpasste ein mögliches Duell mit dem Weltranglistenersten Novak Djokovic (Serbien).

Der Deutsch-Jamaikaner hatte im Achtelfinale Jan-Lennard Struff (Warstein) aus dem Turnier geworfen, die deutsche Nummer eins Philipp Kohlschreiber (Augsburg) war in Runde eins des mit 1,2 Millionen Dollar dotierten Turniers ausgeschieden.

Die Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung