Samstag, 04.01.2014

ATP-Turnier in Brisbane

Federer und Hewitt im Finale

Roger Federer greift bereits zum Jahresauftakt nach seinem ersten Titel der Saison. Der 17-malige Grand-Slam-Champion aus der Schweiz setzte sich im Halbfinale des ATP-Turniers in Brisbane/Australien gegen Jeremy Chardy (Frankreich) 6:3, 6:7 (3:7), 6:3 durch.

Roger Federer zog nach einem harten Kampf gleich zu Saisonbeginn ins Finale von Brisbane ein
© getty
Roger Federer zog nach einem harten Kampf gleich zu Saisonbeginn ins Finale von Brisbane ein

Im Endspiel trifft Federer auf Lleyton Hewitt (Australien). Der Routinier gewann gegen den Japaner Kei Nishikori 5:7, 6:4, 6:3.

Federer hatte im vergangenen Jahr nur den Titel beim Rasenturnier in Halle/Westfalen gewonnen. Der 32-Jährige verpasste zum ersten Mal seit elf Jahren ein Endspiel bei einem der vier Grand Slams und rutschte in der Weltrangliste aus den Top 5.

In Brisbane wird Federer noch nicht von Stefan Edberg betreut. Der zweimalige Wimbledon-Sieger aus Schweden stößt erst zu den Australian Open ab dem 13. Januar zum Trainerteam des Schweizers.

Die ATP-Weltrangliste


Diskutieren Drucken Startseite
WTA
ATP

Weltrangliste der Damen

Weltrangliste der Herren

Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.