WTA-Turnier in Luxemburg

Lisicki und Beck im Halbfinale

SID
Freitag, 18.10.2013 | 23:32 Uhr
Annika Beck zog zum zweiten Mal in eine Vorschlussrunde ein
© getty

Annika Beck darf von ihrem ersten Finale auf der WTA-Tour und einem deutschen Duell mit Sabine Lisicki träumen. Die 19 Jahre alte Fed-Cup-Spielerin setzte sich in Luxemburg im Viertelfinale genau wie Lisicki durch. Im Finale könnte es damit zu einem deutsch-deutschen Duell kommen.

Erstmals nach ihrem Coup in London steht Sabine Lisicki bei einem WTA-Turnier wieder im Halbfinale. Die an Position drei gesetzte Lisicki setzte sich in Luxemburg gegen Karin Knapp aus Italien 7:5, 4:6, 6:0 durch und trifft nun auf die Nummer eins der Setzliste, Caroline Wozniacki aus Dänemark. Knapp hatte zuvor Andrea Petkovic (Darmstadt) aus dem mit 173.193 Euro dotierten Hallenturnier geworfen.

Im Endspiel am Sonntag könnte es für Lisicki zum Aufeinandertreffen mit Fed-Cup-Kollegin Annika Beck kommen. Die 19-Jährige aus Bonn erkämpfte sich das zweite Halbfinale ihrer Karriere gegen Qualifikantin Katarzyna Piter. Nach 3:12 Stunden gewann Beck 6:3, 6:7 (3:7), 7:6 (7:5) und trifft nun auf die Schweizerin Stefanie Vögele.

Das Turnier in Luxemburg im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung