WTA Championships in Istanbul: Tag 4

Angelique Kerber verpasst Halbfinale

Von SPOX
Freitag, 25.10.2013 | 20:21 Uhr
Angelique Kerber musste sich in Istanbul Petra Kvitova geschlagen geben
© getty
Advertisement
Ladies Championship Gstaad Women Single
Sa11:00
WTA Gstaad: Halbfinals
Bucharest Open Women Single
Sa14:00
WTA Bukarest: Halbfinals
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
Sa17:30
ATP Umag: Halbfinals
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
Sa20:00
ATP Newport: Halbfinals
Ladies Championship Gstaad Women Single
So11:30
WTA Gstaad: Finale
Bucharest Open Women Single
So16:00
WTA Bukarest: Finale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
So20:00
ATP Umag: Finale
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
So21:00
ATP Newport: Finale
Jiangxi Open Women Single
Di11:00
Jiangxi Open: Tag 2
Jiangxi Open Women Single
Mi11:00
Jiangxi Open: Tag 3
Jiangxi Open Women Single
Do11:00
Jiangxi Open: Tag 4
Swedish Open Women Single
Do11:00
WTA Bastad: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
Fr10:00
Jiangxi Open -
Viertelfinals
Swedish Open Women Single
Fr10:00
WTA Bastad: Viertelfinals
Jiangxi Open Women Single
Sa11:00
Jiangxi Open: Halbfinals
Swedish Open Women Single
Sa16:00
WTA Bastad: Halbfinals
Jiangxi Open Women Single
So10:00
Jiangxi Open: Finale
Swedish Open Women Single
So14:00
WTA Bastad: Finale
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Mo13:30
ATP Kitzbühel: Tag 1
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Di12:30
ATP Kitzbühel -
Tag 2
Bank of the West Classic Women Single
Di19:00
Stanford Bank of West Classic: Tag 2
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Mi12:30
ATP Kitzbühel : Tag 3
Bank of the West Classic Women Single
Mi20:00
Stanford Bank of West Classic: Tag 3
Bank of the West Classic Women Single
Do20:00
Stanford Bank of the West Classic -
Tag 4
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Fr13:00
Generali Open -
Halbfinals
Citi Open Women Single
Fr19:00
Washington Citi Open: Viertelfinale
Bank of the West Classic Women Single
Fr21:00
Stanford Bank of the West Classic: Viertelfinals

Angelique Kerber hat bei den WTA Championships in Istanbul den Einzug ins Halbfinale verpasst. Die DTB-Spielerin unterlag der Tschechin Petra Kvitova mit 7:6, 2:6 und 3:6. Kvitova trifft in der Runde der letzten Vier auf Li Na. Serena Williams bekommt es mit Jelena Jankovic zu tun.

Rote Gruppe

Petra Kvitova (CZE/5) - Angelique Kerber (GER/8) 6:7 (3:7), 6:2, 6:3

"Halt die Birne zusammen", versuchte Kerbers Trainer Benjamin Ebrahimzadeh seine Spielerin in einer spielentscheidenden Phase zu beruhigen, als die gegen Ende des zweiten Satzes die Nerven zu verlieren drohte. Es brachte wenig. Kerber kämpfte zwar unermüdlich, fand aber anschließend nicht mehr zu 100 Prozent zu ihrem Spiel zurück und gab das Match aus der Hand.

"Leider ist Petra immer besser geworden und ich musste immer mehr verteidigen", erklärte Kerber anschließend. Dabei hatte es lange gut ausgesehen für die 25-Jährige. Nach einem etwas nervösen Beginn drehte die Kielerin einen 1:4-Rückstand, hatte auf Kvitovas starke Vorhand gute Antworten, dominierte immer mehr die Ballwechsel und sicherte sich im Tie-Break den ersten Satz.

Anschließend konnte Kerber die Konzentration allerdings nicht mehr hoch genug halten. Besonders bei eigenem Aufschlag hatte die Nummer 8 der Welt große Probleme. Insgesamt fünf Breaks gelangen Kvitova in den Sätzen zwei und drei.

Vor allem im entscheidenden Durchgang schlichen sich bei Kerber vermehrt einfache Fehler ein und sie machte nur noch zu 40 Prozent den Punkt bei eigenem Aufschlag. Nach zwei Stunden und sieben Minuten machte Kvitova schließlich den Halbfinaleinzug klar. Für Kerber ist die Saison beendet.

Tag 3: Kerber bezwingt Radwanska - Serena marschiert

RangSpielerinNationWLSätzeSpiele
1.Serena WilliamsUSA306:036:15
2.Petra KvitovaCZE214:335:32
3.Angelique KerberGER123:428:34
4.Agnieszka RadwanskaPOL030:618:36

Weiße Gruppe

Li Na (CHN/4) - Victoria Azarenka (BLR/2) 6:2, 6:1

Azarenka verzog vor Schmerzen immer wieder das Gesicht, ließ sich drei Mal wegen Rückenproblemen behandeln und quälte sich doch ohne aufzugeben bis zum Ende über den Platz. Nach 77 Minuten hatte es die 24-Jährige dann endlich überstanden.

Es stand zwar eine Niederlage und das Ausscheiden zu Buche. An einen Sieg war aber spätestens nach dem ersten Satz, der bereits Li Na den Einzug ins Halbfinale gesichert hatte, ohnehin nicht mehr zu denken.

Zu sehr war Azarenka gehandicapt. Der Beweis: Die Weißrussin machte im zweiten Durchgang nur noch neun Punkte. Li Na gewann damit auch ihr drittes Match in Istanbul und sicherte sich Platz eins in der Weißen Gruppe.

Sara Errani (ITA/6) - Jelena Jankovic (SRB/7) 6:4, 6:4

Das letzte Gruppenspiel war bedeutungslos. Da Azarenka verloren hatte, stand Jankovic schon vor dem Match sicher im Halbfinale, während das Aus von Errani bereits besiegelt war. Dementsprechend holte Jankovic nicht mehr alles aus sich heraus, die Italienerin hingegen wollte unbedingt einen versöhnlichen Abschluss.

Ihr Kampfgeist wurde belohnt. Die 26-Jährige gewann nicht nur den ersten Satz überhaupt beim WTA-Finale, sondern holte sich schließlich auch das Match. Vor allem weil Jankovic, der ein Sieg zum Einzug ins Halbfinale reicht, schwach aufschlug - sechs Breaks für Errani waren die Folge.

RangSpielerinNationWLSätzeSpiele
1.Li NaCHN306:138:22
2.Jelena JankovicSRB123:433:35
3.Victoria AzarenkaBLR122:423:32
4.Sara ErraniITA122:429:34

Der Spielplan der WTA Championships

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung