Nach 26 Siegen in Serie

Asarenka erleidet erste Niederlage des Jahres

SID
Donnerstag, 29.03.2012 | 10:14 Uhr
Viktoria Asarenka verlor erstmals nach 26 Siegen nacheinander
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Mallorca Open Women Single
DoLive
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
DoLive
WTA Birmingham: Tag 4
AEGON Classic Women Single
Fr12:30
WTA Birmingham: Viertelfinals
Mallorca Open Women Single
Fr12:30
WTA Mallorca: Viertelfinals
AEGON Classic Women Single
Sa12:30
WTA Birmingham: Halbfinals
Mallorca Open Women Single
Sa15:00
WTA Mallorca: Halbfinals
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale

Die Weltranglisten-Erste Viktoria Asarenka musste beim WTA-Turnier in Miami die erste Niederlage in diesem Jahr hinnehmen. Die Weißrussin unterlag im Viertelfinale der Französin Marion Bartoli mit 3:6, 3:6. Asarenka hatte zuvor 26 Spiele in Folge gewonnen und nach ihrem Sieg bei den Australian Open die Spitze im WTA-Ranking übernommen.

Bartoli trifft im Halbfinale auf die Polin Agnieszka Radwanska, die Venus Williams (USA) mit 6:4, 6:1 ausschaltete. Im zweiten Semifinale stehen sich die Dänin Caroline Wozniacki und Maria Scharapowa (Russland) gegenüber.

Für Asarenka ist mit der Pleite die virtuelle Jagd nach Novak Djokovic beendet, der 2010 und 2011 43 Spiele in Folge unbesiegt geblieben war. Djokovic trifft im Viertelfinale in Maimi auf den Spanier David Ferrer.

Der Weltranglisten-Zweite Rafael Nadal (Spanien) und der Schotte Andy Murray zogen bereits in die Vorschlussrunde ein.

Nadal bezwingt Tsonga

Nadal bezwang den Franzosen Jo-Wilfried Tsonga 6:2, 5:7, 6:4.

Murray setzte sich 4:6, 6:3, 6:4 gegen den Serben Janko Tipsarevic durch.

Die mit insgesamt rund 4,8 Millionen US-Dollar dotierte Hartplatz-Veranstaltung auf der Insel Key Biscayne zählt zu den weltweit bedeutendsten Tennisturnieren unmittelbar nach den vier Grand Slams.

Die Tennis-Saison im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung