Koch: "Habe neue Ideen und neue Motivation"

SID
Mittwoch, 16.11.2016 | 17:04 Uhr
Marco Koch bereitet sich zuversichtlich auf die olympischen Spiele 2020 in Tokio
Advertisement
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Halbfinale
Geneva Open Men Single
ATP Genf: Halbfinale
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Halbfinale
German Darts Masters
German Darts Masters: Session 1
BSL
Banvit -
Besiktas (Spiel 2)
German Darts Masters
German Darts Masters -
Session 2
NBA
Celtics @ Cavaliers (Spiel 6)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Finale
Premiership
Exeter -
Saracens
Pro14
Leinster -
Scarlets
NBA
Rockets @ Warriors (Spiel 6)
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
IndyCar Series
Indy 500
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 2
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 1
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: Birmingham
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 1
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2
World Rugby U20 Championship
Wales -
Japan
World Rugby U20 Championship
England -
Schottland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Australien

Weltmeister Marco Koch geht drei Monate nach der großen Enttäuschung bei den Sommerspielen in Rio de Janeiro voller Zuversicht in die "Mission Tokio 2020". Koch hatte überraschenderweise keine Medallien geholt.

S"Ich habe noch Lust, neue Ideen und neue Motivation. Mir macht es immer noch Spaß", sagte der 26-Jährige vor den am Donnerstag beginnenden deutschen Kurzbahn-Meisterschaften in Berlin:

"Ich habe in Rio alles gegeben, mehr war an dem Tag nicht drin. Deswegen konnte ich damit im Vergleich zu London schnell abschließen."

Bei Olympia in Rio hatte Koch über seine Paradestrecke 200 m Brust die erhoffte Medaille verpasst. Bereits kurz danach erklärte er seinen Willen, bis zu den Spielen in Tokio weiterzumachen.

Der Deutsche Schwimm-Verband war in Brasilien wie 2012 in London ohne Edelmetall bei den Beckenschwimmern geblieben.

Kritik nach enttäuschenden Sommerspielen

Zuletzt hatte Koch im Kurzbahn-Weltcup acht Siege bei acht Starts gefeiert.

Obwohl Koch, der sich nach Rio wegen seines angeblich nicht austrainierten Körpers Kritik ausgesetzt sah, in dieser Zeit deutlich an Gewicht verlor. Die Diät sei aber keine Reaktion auf die öffentliche Diskussion gewesen.

"Wenn es darum gegangen wäre, wäre mein Entscheidungsprozess gewesen, zehn Kilo zuzunehmen - und dann schnell zu schwimmen", sagte Koch: "

Ich habe schon vorher überlegt, eine Diät-Phase einzulegen. Doch das Risiko, dass es nach hinten los geht, war sehr groß. Deshalb haben wir es nach Rio gemacht."

Zehnter Meisterschaftssieg für Koch?

Bei den Meisterschaften in Berlin könnte Koch über seine Paradestrecke den zehnten Titel in Serie gewinnen.

Die Titelkämpfe in der deutschen Hauptstadt sind gleichzeitig auch die Qualifikation für die Kurzbahn-WM im Dezember in Windsor/Kanada.

Allerdings verzichtet ein Großteil der deutschen Topschwimmer aus unterschiedlichen Gründen auf einen Start in Berlin oder geht auf Nebenstrecken ins Becken.

Alle Infos zu Marco Koch in der Übersicht

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung