Samstag, 31.01.2015

Weltrekordler mit souveränem Start ins Jahr

Biedermann siegt in Luxemburg

Schwimm-Weltrekordler Paul Biedermann ist mit einem souveränen Sieg in die WM-Saison 2015 gestartet. Beim Euro Meet in Luxemburg schlug der Hallenser über 200 m Freistil nach 1:48,56 Minuten deutlich vor dem Serben Velimir Stjepanovic (1:49,98) an, der ihn bei der Heim-EM 2014 in Berlin noch auf seiner Lieblingsdistanz bezwungen hatte.

Paul Biedermann siegte in Luxemburg mit deutlichem Vorsprung
© getty
Paul Biedermann siegte in Luxemburg mit deutlichem Vorsprung

Dritter wurde am Samstag der Heidelberger Philip Heintz in 1:50,01 Minuten.

Vize-Weltmeister Marco Koch schwamm im Großherzogtum gleich zweimal zum Sieg. Eine Stunde nach seinem Erfolg über 50 m Brust (28,24 Sekunden) ließ der Darmstädter auch über seine Paradedisziplin 200 m Brust die Konkurrenz in 2:11,45 Minuten hinter sich.

Parallel zum Euro Meet erwischte auch Vize-Europameister Christian Diener einen guten Start in das Wettkampfjahr. Beim Auftakt der Golden Tour Serie in Nizza sicherte sich der Potsdamer einen Tag nach seinem Sieg über 200 m Rücken auch über die halbe Distanz in 55,03 Sekunden den Sieg.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.