Mittwoch, 26.03.2014

Coach Bowman spricht von Olympia 2016

Phelps-Comeback naht

Star-Schwimmtrainer Bob Bowman hat den Spekulationen um ein Comeback von Rekordschwimmer Michael Phelps zusätzlich Nahrung gegeben. Phelps, so Bowman, trainiere hart und könnte schon bald wieder in Wettkämpfen antreten.

Michael Phelps hat seit knapp zwei Jahren keine Wettkämpfe mehr bestritten
© getty
Michael Phelps hat seit knapp zwei Jahren keine Wettkämpfe mehr bestritten
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Gegenüber US-Medien erklärte Bowman, der Phelps zu 18 olympischen Goldmedaillen führte: "Wir werden uns ein wenig umschauen, welche Meetings so anstehen und ihn dann vielleicht ein oder zwei Strecken schwimmen lassen und schauen, wie es läuft.

Er sieht definitiv so aus, als sei er in Form." Zurzeit trainiere der 28-Jährige "etwa vier- bis fünfmal pro Woche".

Im Anschluss an die Sommerspiele 2012, bei denen Phelps in seinem letzten Rennen mit der 4x100-Meter-Lagenstaffel seine 18. olympische Goldmedaille gewonnen hatte, beendete der Superstar seine Karriere.

"Es wird nach Samstag keine Wettkämpfe mehr geben. Ich freue mich darauf, essen zu können, was und wann ich will", verkündete Phelps im Sommer vor zwei Jahren.

Bowman spricht schon von Olympia

Bereits ein Jahr später ließ er sich wieder in den Doping-Test-Pool der amerikanischen Anti-Doping-Behörde aufnehmen, eine Voraussetzung für die Teilnahme an Wettkämpfen. Jetzt, so Bowman, sei auch eine Teilnahme an den diesjährigen US-Meisterschaften in Irvine denkbar:"Wenn er in den kommenden Monaten einen Wettkampf schwimmt und sich hier gut schlägt, wird er in Irvine wahrscheinlich einen Versuch starten. Aber das muss er nicht, um eine Chance auf die Olympischen Spiele 2016 zu haben."

Bei einer Teilnahme in Irvine könnte sich Phelps allerdings für die Schwimm-WM 2015 qualifizieren. Sollte es tatsächlich zum Comeback kommen, wird sich Phelps laut Bowman auf kurze Strecken und Staffeln konzentrieren.

Adrian Bohrdt
Das könnte Sie auch interessieren
Die verdächtigte Madeline Groves wurde in Rio zweimal Zweite

Drei australischen Schwimmern droht Dopingsperre

Patrick Hausding und Sascha Klein belegten bei der World Series Rang zwei

Wasserspringen: Hausding/Klein beenden World Series auf Rang zwei

Skandal-Schwimmer Lochte will bei Senioren-Wettkampf starten

Skandal-Schwimmer Lochte will bei Senioren-Wettkampf starten


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Darts Premier League 2017?

Gary Anderson will seinen Titel verteidigen
Michael van Gerwen
Gary Anderson
Phil Taylor
Peter Wright
Raymond van Barneveld
Adrian Lewis
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.