Alle Deutschen in Miami ausgeschieden

Kerber und Becker raus

SID
Mittwoch, 26.03.2014 | 09:15 Uhr
Benjamin Becker scheiterte in Miami an Milos Raonic
© getty

Die deutschen Tennisprofis Angelique Kerber (Kiel) und Benjamin Becker (Orscholz) sind beim Turnier in Miami als letzte Deutsche ausgeschieden

Fed-Cup-Spielerin Kerber (26) hatte gegen die Titelverteidigerin und Weltranglisten-Erste Serena Williams (USA) im Viertelfinale keine Chance und verlor nach nur 63 Minuten mit 2:6 und 2:6. Williams trifft nun im Halbfinale auf die Weltranglistensiebte Maria Scharapowa (Russland).

"Das war ein sehr schweres Match. Serena ist die Nummer eins der Welt, und so hat sie auch gespielt. Ich habe nie zu meinem Rhythmus gefunden", schrieb Kerber auf ihrer Facebook-Seite.

Der 32-jährige Becker unterlag beim ATP-Turnier an gleicher Stelle im Achtelfinale Milos Raonic mit 3:6, 4:6. Der 1,96 m große Kanadier bekommt es in der nächsten Runde mit dem topgesetzten Rafael Nadal (Spanien) zu tun.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung