Schwimmen

Letzter Test für Ian Thorpe

SID
Ian Thorpe tritt in Luxemburg an
© Getty

Australiens einstiges Schwimm-Ass Ian Thorpe bestreitet die Generalprobe bei seinem Comeback auf dem Weg zur Olympia-Qualifikation in Europa. Der fünffache Olympiasieger wird sich beim "Euromeet" in Luxemburg (27. bis 29. Januar) einem letzten Test unterziehen, ehe er Ende Februar in seine Heimat reisen wird.

Dort findet vom 15. bis 22. März die Olympia-Ausscheidung in Adelaide statt. Für das Traditions-Meeting auf dem Kirchberg im Großherzogtum wird er über 100 Meter und 200 Meter Freistil an den Start gehen.

In Luxemburg dabei sein werden auch Steffen und Markus Deibler (beide Hamburg) sowie die Europameisterin über 200-Meter-Freistil auf der Kurzbahn, Silke Lippok (Pforzheim).

Ian Thorpe, der sich seit seinem Rücktritt vom Rücktritt vor einem Jahr im schweizerischen Trainingszentrum Tenero beim russischen Erfolgscoach Gennadi Turestski auf sein Comeback vorbereitet, hatte vor einer Woche bei den Meisterschaften im australischen Bundesstaat Victoria in Melbourne noch nicht überzeugt.

Mit 1:50,79 Minuten belegte er über 200 Meter Freistil Rang fünf, über die halb so lange Strecke blieb er mit 51,05 Sekunden als Elfter im Vorlauf hängen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung