Dienstag, 01.11.2016

Rugby: George Ford liebäugelt mit Wechsel nach Toulon

Jones warnt Ford vor Wechsel

Geroge Ford von Bath wurde zuletzt mit dem französischen Klub Toulon in Verbindung gebracht, da dessen Vater dort Trainer ist. Der Coach der Three Lions, Eddie Jones, warnt nun Ford vor einer möglichen Unterschrift in der Top 14. Wer in Frankreich spiele, wird nicht nominiert,

"Es ist ganz leicht. Entweder unterschreibt man in England oder in Frankreich, Wenn du bei einem französischen Klub unterschreibst, spielst du nicht für England", erklärte Englad-Coach Jones. Der englische Nationalspieler George Ford liebäugelte zuletzt mit einem Wechsel nach Toulon in die Top 14, da dessen Vater Mike Ford dort Trainer ist.

Erlebe Rugby Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"ich mache mir da keine Sorgen", so Jones weiter. "Ich möchte Spieler, die für England spielen wollen - und wer für England spielen will, muss für einen englischen Klub spielen." Ford durfte bislang in 26 Spielen für England ran und machte insgesamt 144 Punkte.

Alle Infos zum Rugby

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Huw Jones fällt mit einer Oberschenkelverletzung aus

Stormers-Schock: Monatelange Pause für Jones

England holte sich trotz der Niederlage den Sieg bei dem Six Nations

Six Nations: England verpasst Rekord und zweiten Grand Slam

Deutschland steht nach der Niederlage gegen Spanien unter Druck

Deutsches Team in Russland gefordert


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.