Dienstag, 29.11.2016

Rugby: Elliot Daly hat gegen Argentinien Rot gesehen

Elliot Daly für drei Wochen gesperrt

Der englische Nationalspieler Elliot Daly wird nach seiner Roten Karten gegen Argentinien für drei Wochen gesperrt. Dabei hat der 24-Jährige Glück, nicht noch härter bestraft worden zu sein.

Daly tackelte am Samstag seinen argentinischen Gegenspieler in der Luft und verstieß damit gegen Paragraph 10.4. Den anschließenden Platzverweis akzeptierte der Wasps-Akteur.

Erlebe ausgewählte Rugby-Highlights Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Nach Sichtung der Videoaufnahmen und der Begutachtung weiterer Beweise stufte der Disziplinarausschuss Dalys Aktion zunächst als rücksichtslos ein, sodass eine Sperre von sechs Wochen in Betracht gezogen wurde.

Allerdings sah der Ausschuss auch mildernde Faktoren: Daly wusste zum Zeitpunkt des Fouls nicht, dass er ein Vergehen beging. Zudem zeigte er Reue und benahm sich bei der Anhörung vorbildlich. Somit wurde die Strafe auf drei Wochen Sperre, also bis zum 18. Dezember, reduziert.

Alle Rugby-News

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.