Sonntag, 29.05.2016

Frau führt Hamburger Landesverband

Novum im deutschen Rugby

Erstmals in der 115-jährigen Geschichte des Deutschen Rugby-Verbandes wird ein Landesverband von einer Frau geführt. Die ehemalige Nationalspielerin Alina Stolz wurde zur neuen Vorsitzenden des Hamburger Rugby-Verbandes gewählt.

Rugby wird meistens als Macho-Sport dargestellt
© getty
Rugby wird meistens als Macho-Sport dargestellt

"Rugby wird leider oft als Macho- und Rüpelsport bezeichnet. Ich bin stolz darauf, dass die Hamburger Rugbyvereine das Gegenteil bewiesen haben und mit der Wahl einer weiblichen Vorsitzenden einen Meilenstein gesetzt haben", sagte die 32-Jährige.

Das könnte Sie auch interessieren
Ex-All-Blacks-Coach Eric Watson ist im Alter von 91 Jahren verstorben

Ehemaliger All-Blacks-Coach Watson gestorben

Alun Wyn Jones fällt mehrere Wochen aus

Wales-Kapitän fehlt sechs Wochen

Huw Jones fällt mit einer Oberschenkelverletzung aus

Stormers-Schock: Monatelange Pause für Jones


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.