Kittel verlässt Giant-Alpecin

SID
Freitag, 02.10.2015 | 18:18 Uhr
Marcel Kittel löst seinen Vertrag mit sofortiger Wirkung auf
© getty
Advertisement
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 1
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 2

Top-Sprinter Marcel Kittel (28) und das deutsche Team Giant-Alpecin gehen nun doch getrennte Wege. Beide Parteien einigten sich auf eine Auflösung des eigentlich bis Ende 2016 laufenden Vertrages. Ausschlaggebend für die Trennung war die Nichtnominierung Kittels für die Tour de France im Sommer.

Dies führte zu einem Bruch, der das Verhältnis offenkundig zu sehr belastete.

"Wir sind bei der Definition unserer Ziele nicht mehr übereingekommen. Ich habe mich entschlossen, das Team zu wechseln", teilte Kittel mit und fügte an: "Es liegen harte Monate hinter mir, die emotional sehr belastend waren.

Doch auch schwierige Situationen sind für etwas gut und fördern oft Wahrheiten zu Tage, die unangenehm sind, aber an denen man wächst und aus denen man Schlüsse ziehen muss."

Wohin der Thüringer Radprofi wechselt, steht noch nicht fest. Zuletzt war über einen Transfer zum belgischen Team Etixx-Quick Step spekuliert worden, in dem auch Tony Martin fährt. Nach SID-Informationen ist dies aber nicht die einzige denkbare Option. Mit einer Entscheidung ist diesbezüglich im Laufe der kommenden Woche zu rechnen.

Nach der Tour noch Bereitschaft

Kittel war noch zu Jahresbeginn als Gesicht des ersten World-Tour-Teams mit deutscher Lizenz seit Milram (2010) präsentiert worden. Mitte Februar zog sich der achtmalige Tour-Etappensieger dann eine langwierige Viruserkrankung zu, der im Grunde seine komplette Saison zum Opfer fiel. Die Tour-Ausbootung war zudem ein weiterer Nackenschlag und "die mit Abstand schwierigste Phase meiner Karriere", wie Kittel damals sagte.

Gegen Ende der Tour zeigte Kittel dann die Bereitschaft, seinen Vertrag zu erfüllen. Anfang August gewann der gebürtige Arnstädter noch eine Etappe bei der Polen-Rundfahrt, die Unstimmigkeiten ließen sich aber nicht mehr beseitigen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung