Wegen Bestechung

Vinokurov droht Gerichtsprozess

SID
Mittwoch, 30.09.2015 | 18:35 Uhr
Alexander Winokurow war einst Teamkollege von Jan Ullrich beim Team Telekom
© getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Live
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Roosters -
Titans
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Pro14
Connacht -
Glasgow
National Rugby League
Dragons -
Bulldogs
Premiership
Leicester -
Bath

Dem ehemaligen Radprofi Alexandr Vinokurov droht in Belgien ein Gerichtsverfahren wegen Bestechung. Laut übereinstimmenden Medienberichten wird der Kasache verdächtigt, 2010 den Klassiker Lüttich-Bastogne-Lüttich nach einer illegalen Absprache mit dem Russen Alexander Kolobnev gewonnen zu haben.

Der zuständige Richter muss nun bis zum 15. Oktober entscheiden, ob den beiden wie von der Staatsanwaltschaft gefordert der Prozess gemacht wird.

Sollte Vinokurov, seit 2012 Teamchef von Astana, schuldig gesprochen werden, droht eine Haftstrafe von bis zu drei Jahren und eine Geldstrafe von bis zu 600.000 Euro.

Den belgischen Staatsanwälten liegen offenbar Unterlagen vor, die beweisen, dass Vinokurov seinem ehemaligen Teamkollegen Kolobnev einen sechsstelligen Betrag versprochen und später auch überwiesen hat. Das Schweizer Magazin "L'Illustré" hatte bereits 2011 eine vermeintlich verdächtige E-Mailkorrespondenz zwischen den beiden veröffentlicht. Die Staatsanwaltschaft Lüttich ermittelt seit Mai 2014. Beide Fahrer haben die Vorwürfe bestritten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung