Radsport

Degenkolb gewinnt Schlussetappe

SID
John Degenkolb darf jubeln: Die letzte Etappe konnte er für sich entscheiden
© getty

Topsprinter John Degenkolb (Giant-Alpecin) hat die Schlussetappe der Bayern-Rundfahrt für sich entschieden. Der 26-Jährige aus Gera hatte nach 197,8 km von Haßfurt nach Nürnberg im Sprint die Nase vorn.

Rüdiger Selig (Zwenkau/Katjuscha) und der zweimalige Etappensieger Sam Bennett (Irland) vom deutschen Team Bora-Argon18 landeten auf den Plätzen zwei und drei.

Für Degenkolb war es der zweite Etappensieg, zudem sicherte er sich die Sprintwertung der Rundfahrt. Den Gesamtsieg holte der britische Stunden-Weltrekordler Alex Dowsett, der am Samstag das 26,1 km lange Einzelzeitfahren in Haßfurt für sich entschieden hatte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung