Sturz bei Lüttich-Bastogne-Lüttich

Kahnbeinbruch bei Martens

SID
Montag, 27.04.2015 | 14:19 Uhr
Paul Martens muss eine längere Zwangspause einlegen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles

Paul Martens (Rostock) muss nach einem Sturz beim Klassiker Lüttich-Bastogne-Lüttich am Sonntag eine längere Zwangspause einlegen.

Der 31-Jährige vom Team LottoNL-Jumbo erlitt bei einem Massencrash rund 50 km vor dem Ziel in Ans einen Kahnbeinbruch an der linken Hand und wird vier bis sechs Wochen ausfallen.

"Es ist ein glatter Bruch, eine Operation ist nicht nötig", sagte Martens dem Internetportal radsport-news.com.

Trotz der Verletzung war Martens wieder auf sein Rad gestiegen und erreichte das Ziel mit 16:43 Minuten Rückstand auf den siegreichen Spanier Alejandro Valverde (Movistar).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung