Donnerstag, 09.04.2015

Baskenland-Rundfahrt, 4. Etappe

Rodriguez siegt erneut

Der spanische Radprofi Joaquim Rodriguez hat bei der Baskenland-Rundfahrt einen Doppelschlag gelandet und auch die vierte Etappe gewonnen.

Dem Routinier Rodriguez geland bereits der zweite Sieg in Folge bei der Baskenland-Tour
© getty
Dem Routinier Rodriguez geland bereits der zweite Sieg in Folge bei der Baskenland-Tour

Der 35-Jährige vom Team Katjuscha setzte sich einen Tag nach seinem ersten Tagessieg nach anspruchsvollen 162,2 km zwischen Zumarraga und Eibar vor den zeitgleichen Bauke Mollema (Niederlande/Trek) und Simon Yates (Großbritannien/Orica-GreenEdge) erneut durch.

Auf dem hügeligen Teilstück hatte Tony Martin (Cottbus/Etixx-Quick Step) sein Heil in der Flucht gesucht, der dreimalige Zeitfahr-Weltmeister war aber knapp sieben Kilometer vor dem Ziel mit seinem Begleiter Tom Danielson (USA/Garmin) vom Feld geschluckt worden. Letztlich kam Martin abgeschlagen ins Ziel.

In der Gesamtwertung bleibt der Kolumbianer Sergio Henao (Sky) vorne, zeitgleich dahinter folgen Rodriguez und Giro-Sieger Nairo Quintana (Kolumbien/Movistar).

Die fünfte Etappe führt am Freitag über 155,5 km durch bergiges Terrain von Eibar nach Aia. Dort endet die Baskenland-Rundfahrt auch am Samstag mit einem 18,3 km langen Zeitfahren.

Das könnte Sie auch interessieren
Im Radsport kommt es immer noch häufig zu Dopingfällen

Epo-Doping bei deutschem Radsportler

Der Radsport trauert um Dmitri Grabowski

Früherer U23-Weltmeister stirbt mit 31

Kurz vor dem Start der Sxdays ist das Rad von Marcel Kalz entwendet worden

Pech für Kalz: Spezialrad vor Sixdays-Start gestohlen


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.