Tour Down Under

Porte gewinnt fünfte Etappe

SID
Samstag, 24.01.2015 | 07:34 Uhr
Richie Porte stand bei der fünften Etappe ganz oben
© getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Premiership
Leicester -
Bath

Der Australieer Richie Porte vom Team Sky hat die fünfte und vorletzte Etappe der Tour Down Under gewonnen. Porte setzte sich nach 151,5 km im Ziel auf dem Willunga Hill gegen seinen Landsmann und Tour-Spitzenreiter Rohan Dennis (BMC/+9 Sekunden) durch und liegt im Gesamtklassement mit zwei Sekunden Rückstand auf Platz zwei.

Die deutschen Radprofis hatten mit dem Ausgang der Bergetappe erwartungsgemäß nichts zu tun. Simon Geschke (Berlin/Giant-Alpecin) landete mit 2:16 Minuten Rückstand auf Platz 25. Top-Sprinter Marcel Kittel (Arnstadt/Giant-Alpecin) hatte im Ziel 14:30 Minuten Rückstand.

Das letzte Teilstück beim ersten WorldTour-Rennen der Saison führt am Sonntag über 90 km durch Adelaide.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung