Radsport

Deutsch-dänisches Duo weiter vorn

SID
Alex Rasmussen führt mit Marcel Kalz nach der zweiten Nach der 51. Bremer Sixdays
© getty

Marcel Kalz und Alex Rasmussen liegen auch nach der zweiten Nacht der 51. Bremer Sixdays in Führung. Das deutsch-dänische Duo konnte sich am Freitagabend etwas vom Verfolgerfeld absetzen und arbeitete sich eine Runde Vorsprung vor dem nun zweitplatzierten Titelverteidiger Leif Lampater heraus.

Der Rosenheimer arbeitete sich mit seinem neuen dänischen Partner Marc Hester zwei Plätze nach vorne.

Lampaters bisheriger Teamkollege Wim Stroetinga (Niederlande) musste wegen eines Magen-Darm-Infekts ebenso vorläufig neutralisiert werden wie Hesters ehemaliger Partner Christian Grasmann (München), der noch unter den Folgen eines Sturzes vom Vortag litt.

"Beide sind zunächst für maximal 36 Stunden neutralisiert. Aber vielleicht können sie am Samstag schon wieder fahren", erklärte der Sportliche Leiter Erik Weispfennig.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung