51. Bremer Sixdays

Deutsch-dänisches Duo weiter vorn

SID
Samstag, 10.01.2015 | 11:16 Uhr
Alex Rasmussen führt mit Marcel Kalz nach der zweiten Nach der 51. Bremer Sixdays
© getty
Advertisement
ACB
Andorra -
Malaga
SINGHA Beer Grand Slam of Darts
Grand Slam Of Darts: Halbfinale
BSL
Tofas -
Anadolu Efes
Premiership
Exeter -
Harlequins
ACB
Barcelona -
Valencia
SINGHA Beer Grand Slam of Darts
Grand Slam Of Darts: Finale
NBA
Wizards @ Raptors
NHL
Islanders @ Hurricanes
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika

Marcel Kalz und Alex Rasmussen liegen auch nach der zweiten Nacht der 51. Bremer Sixdays in Führung. Das deutsch-dänische Duo konnte sich am Freitagabend etwas vom Verfolgerfeld absetzen und arbeitete sich eine Runde Vorsprung vor dem nun zweitplatzierten Titelverteidiger Leif Lampater heraus.

Der Rosenheimer arbeitete sich mit seinem neuen dänischen Partner Marc Hester zwei Plätze nach vorne.

Lampaters bisheriger Teamkollege Wim Stroetinga (Niederlande) musste wegen eines Magen-Darm-Infekts ebenso vorläufig neutralisiert werden wie Hesters ehemaliger Partner Christian Grasmann (München), der noch unter den Folgen eines Sturzes vom Vortag litt.

"Beide sind zunächst für maximal 36 Stunden neutralisiert. Aber vielleicht können sie am Samstag schon wieder fahren", erklärte der Sportliche Leiter Erik Weispfennig.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung