Radsport

Atapuma mit Messer verletzt

SID
Freitag, 02.01.2015 | 15:28 Uhr
Darwin Atapuma wurde bei einer Trainingsrundfahrt überfallen
© getty

Der kolumbianische Radprofi Darwin Atapuma ist bei einer Trainingsfahrt in seinem Heimatland überfallen und verletzt worden. Wie der BMC-Rennstall des 26-Jährigen mitteilte, sei Atapuma von zwei Männern gestoppt worden, die es auf sein Rad abgesehen hatten. Bei der folgenden Rangelei verletzte einer der beiden Angreifer Atapuma mit einem Messer an der linken Hand.

"Das war eine sehr stressvolle Angelegenheit. Glücklicherweise hat die Polizei die beiden Täter festnehmen können", wird der Giro-18. von 2013 in der Team-Mitteilung zitiert. Nach Angaben von BMC-Arzt Max Testa werde die Saison-Vorbereitung Atapumas durch den Zwischenfall nicht nennenswert beinträchtigt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung