Sonntag, 23.02.2014

Oman-Rundfahrt

Greipel holt dritten Tagessieg

Der Rostocker Radprofi André Greipel hat die Oman-Rundfahrt mit seinem dritten Tagessieg beendet und präsentiert sich damit weiter in bestechender Frühform.

Andre Greipel dominierte mit drei Siegen die restlichen Sprinter bei der Oman-Rundfahrt
© getty
Andre Greipel dominierte mit drei Siegen die restlichen Sprinter bei der Oman-Rundfahrt

Der Rostocker Radprofi André Greipel hat die Oman-Rundfahrt mit seinem dritten Tagessieg beendet und präsentiert sich damit weiter in bestechender Frühform.

Im Massensprint setzte sich der Kapitän des Teams Lotto-Belisol auf der letzten Etappe von As Sifah in die Hauptstadt Maskat nach 146,5 km vor Nacer Bouhanni (Frankreich/FDJ) und Sam Bennett (Irland) aus der deutschen Equipe NetApp-Endura durch.

Froome mit Gesamtsieg

Greipel hatte bereits das erste und das dritte Teilstück für sich entschieden und fuhr am Sonntag seinen insgesamt sechsten Saisonerfolg ein. Für den 31-Jährigen soll Ende März der Klassiker Gent-Wevelgem den Höhepunkt des Frühjahrs darstellen. Einen Start bei Mailand-Sanremo (23. März) plant Greipel bislang nicht.

Der Gesamtsieg der fünften Auflage der Oman-Rundfahrt ging wie im vergangenen Jahr an den britischen Tour-de-France-Sieger Christopher Froome (Sky), der das Rote Trikot am letzten Tag mühelos behauptete und damit bei seinem Saisondebüt gleich ein erstes Achtungszeichen setzte.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.