Oman-Rundfahrt

Greipel holt dritten Tagessieg

SID
Sonntag, 23.02.2014 | 16:54 Uhr
Andre Greipel dominierte mit drei Siegen die restlichen Sprinter bei der Oman-Rundfahrt
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles

Der Rostocker Radprofi André Greipel hat die Oman-Rundfahrt mit seinem dritten Tagessieg beendet und präsentiert sich damit weiter in bestechender Frühform.

Der Rostocker Radprofi André Greipel hat die Oman-Rundfahrt mit seinem dritten Tagessieg beendet und präsentiert sich damit weiter in bestechender Frühform.

Im Massensprint setzte sich der Kapitän des Teams Lotto-Belisol auf der letzten Etappe von As Sifah in die Hauptstadt Maskat nach 146,5 km vor Nacer Bouhanni (Frankreich/FDJ) und Sam Bennett (Irland) aus der deutschen Equipe NetApp-Endura durch.

Froome mit Gesamtsieg

Greipel hatte bereits das erste und das dritte Teilstück für sich entschieden und fuhr am Sonntag seinen insgesamt sechsten Saisonerfolg ein. Für den 31-Jährigen soll Ende März der Klassiker Gent-Wevelgem den Höhepunkt des Frühjahrs darstellen. Einen Start bei Mailand-Sanremo (23. März) plant Greipel bislang nicht.

Der Gesamtsieg der fünften Auflage der Oman-Rundfahrt ging wie im vergangenen Jahr an den britischen Tour-de-France-Sieger Christopher Froome (Sky), der das Rote Trikot am letzten Tag mühelos behauptete und damit bei seinem Saisondebüt gleich ein erstes Achtungszeichen setzte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung