Donnerstag, 20.02.2014

Tour of Oman

Greipel verpasst zweiten Etappensieg

Einen Tag nach seinem Sieg auf der ersten Etappe der Tour of Oman hat Sprinter André Greipel (Rostock/Lotto) einen weiteren Erfolg verpasst. Im Massensprint auf dem zweiten Teilstück über 139 km von Al Bustan nach Quriyat überquerte der 31 Jahre alte Radprofi als 25. die Ziellinie.

Andre Greipel fährt für den Rennstall Lotto
© getty
Andre Greipel fährt für den Rennstall Lotto

Bester Deutscher war Robert Förster (Markkleeberg/UnitedHealthcare) auf Platz vier. Der Zschopauer Marcus Burghardt (BMC) wurde Achter.

Der Sieg ging an den Norweger Alexander Kristoff (Katusha) vor Leigh Howard (Australien/Orica) und Tom Boonen (Belgien/Omega Pharma-Quick Step). Howard übernahm das rote Trikot des Gesamtführenden, Greipel ist nun Dritter hinter Kristoff. Tour-Sieger Christopher Froome (Großbritannien/Sky) liegt auf Rang 30.

Die dritte Etappe führt am Donnerstag von Bank Maskat nach Al Bustan (145,0 km). Die Fernfahrt auf der Arabischen Halbinsel endet am 23. Februar in der omanischen Hauptstadt Maskat.

Das könnte Sie auch interessieren
Lance Armstrong muss vor Gericht

Armstrong-Prozess beginnt am 6. November

Andre Greipel musste sich Mark Cavendish geschlagen geben

Abu Dhabi: Greipel unterliegt Cavendish

Kristina Vogel ist amtierende Olympiasiegerin und Weltmeisterin

Dreimal Gold: Vogel besteht ersten Härtetest


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.