Pferdesport

Festtag am Karfreitag

SID
Freitag, 22.04.2011 | 15:21 Uhr
In Bremen finden am Karfreitag neun Rennen statt
© Getty

Normalerweise ist der Karfreitag ein Tag der Trauer. Doch für die Turffans in Bremen wird dieser Nachmittag ein Festtag. Das steht schon jetzt fest.

Denn das Neun-Rennen-Programm beim ersten von leider nur fünf Terminen 2011 in der Vahr bietet Highlights in Hülle und Fülle. Im Bremer Oster Stuten-Cup (7. R., 17 Uhr, Listenrennen, 20.000 Euro, 1.600 m) gibt sich die Super-Stute Vanjura die Ehre.

Nicht nur bei ihrem Abstecher nach Istanbul im Vorjahr profilierte sich die von Roland Dzubasz in Hoppegarten trainierte Areion-Tochter. Der achte Treffer scheint vorprogrammiert, denn unter normalen Umständen vertritt sie viel bessere Klasse als das, was hier verlangt wird.

Im elfköpfigen Feld der vierjährigen Stuten könnten Reine heureuse (Filip Minarik) und Western Mystic (Adrie de Vries) zwei der gefährlichsten Gegnerinnen sein. Zwei Dreijährigen-Konkurrenzen versprechen viel Spannung.

Duell zwischen Mi Senor und Wallisto

Im 1. Rennen um 14 Uhr (5.100 Euro, 1.600 m) deutet vieles auf ein Duell zwischen dem Darboven-Hengst Mi Senor (Eduardo Pedroza) und dem Hof Vesterberger Wallisto (Alexander Pietsch). Immerhin ist Mi Senor, der in Köln eine unerwartete Niederlage bezog, ein Bruder der klassischen Siegerin Mi Emma.

Der Name Sundream geistert schon länger durch die Insiderkreise für das Derby 2011. Nach seinem beeindruckenden Erfolg im Vorjahr in Köln muss der Graditzer unter Eduardo Pedroza im 4. Rennen um 15:30 Uhr (5.100 Euro, 2.100 m) drei Kilo mehr tragen als seine Gegner, aber wenn er so gut ist, wie viele glauben, dass muss er auch hier bestehen.

Vor allem Ibicenco aus dem großen Formstall von Jens Hirschberger ist mit dem dreifachen Gruppesiegreiter in diesem Jahr, Adrie de Vries, aber ein echter Konkurrent. Im Bremer Ex Aktiven-Cup (5. Rennen, 16 Uhr, 5.100 Euro, 2.100 m) gibt es ein Wiedersehen mit vielen früheren Reitern, Billy Newnes und Andreas Luce zählen dazu.

15.000 Euro als Garantie-Auszahlung in der Wettchance des Tages (inklusive Jackpot 8.982,49 Euro), dem 6. Rennen um 16:30 Uhr (Ausgleich IV, 5.100 Euro, 1.600 m), sind ein zusätzlicher Wettanreiz. Wenn Sie im 14er-Feld treffen, dann winkt viel Geld. Interessant ist sicher Starcos, für den kein Geringerer als Andrasch Starke engagiert wurde.

Tipps für die Rennen

1. Rennen: Mi Senor - Wallisto - Willo

2. Rennen: Cape Of Good Hope - Kira - Baracoa

3. Rennen: Startissima - Karibu Sana - Ottofee

4. Rennen: Sundream - Ibicenco - Amirant

5. Rennen: Danon Attacker - Shirsam - Bromix

6. Rennen: Starcos - Keno - Tremendous

7. Rennen: Vanjura - Reine heureuse - Waödjagd

8. Rennen: Madonna - Dwemira - Glad Royal

9. Rennen: Eomer - Horado - Daring Rudolph

Pferdesport bei SPOX

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung