Sonntag, 15.02.2015

Knapper Sieg bei der Rallye Schweden

Ogier siegt im Herzschlagfinale

Weltmeister Sébastien Ogier hat sich in einem Herzschlagfinale den Sieg bei der Rallye Schweden gesichert. Der Franzose setzte sich im VW Polo-R erst auf der letzten Sonderprüfung an die Spitze und profitierte anschließend von einem Dreher seines Markenkollegen Andreas Mikkelsen aus Norwegen, der mit drei Sekunden Vorsprung auf die Strecke gegangen war.

Sebastian Ogier siegte bei der Rallye Schweden hauchdünn vor Andreas Mikkelsen
© getty
Sebastian Ogier siegte bei der Rallye Schweden hauchdünn vor Andreas Mikkelsen
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Was für ein Sieg. Ich bin sehr, sehr stolz darauf", sagte Ogier. Mikkelsen fiel sogar noch auf den dritten Rang hinter den Belgier Thierry Neuville (Hyundai i20) zurück, der den beiden Polos lange Paroli geboten hatte.

Ogier hatte auch den Saisonauftakt in Monte Carlo für sich entschieden und baute seine Führung in der WM-Wertung weiter aus.

Das könnte Sie auch interessieren
Nasser Al-Attiyah gewinnt das erste Teilstück

Dakar: Al-Attiyah gewinnt Auftakt

Die Rallye-WM macht 2017 erneut in Deutschland Station

WM-Station in Deutschland

Bei der Rallye Korsika kam ein Fotograf ums Leben

Fotograf bei Rallye auf Korsika getötet


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird DTM-Champion 2016?

Mattias Ekström peilt den DTM-Titel an
Mattias Ekström
Marco Wittmann
Robert Wickens
Timo Glock
Paul di Resta
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.