Teilnahme an weiteren Rennserien?

SID
Donnerstag, 05.02.2015 | 13:35 Uhr
Jari Matti Latvala geht für VW in der WRC an den Start
© getty
Advertisement
AEGON Classic Women Single
Live
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion

Volkswagen prüft offenbar den Einstieg in weitere Rennserien. Das bestätigte Motorsportchef Wolfgang Dürheimer dem Magazin "auto motor und sport". Fortsetzen werde VW die Teilnahme an der Rallye-WM (WRC), die die Wolfsburger in diesem Jahr zum dritten Mal fahren.

"Volkswagen hat sich für ein mehrjähriges Engagement in der WRC entschieden. Wir rechnen damit, dass weitere Wettbewerber einsteigen werden. Das wird spannend." Toyota hat bereits angekündigt, 2017 wieder in die WM zurückzukehren.

Ob VW künftig auch in den USA fährt, wird offenbar geprüft. "Wir wissen, dass sich die nordamerikanische Motorsportszene komplett vom Rest der Welt unterscheidet. Weitere Aktivitäten für die Marke VW werden derzeit untersucht", so Dürheimer.

"Mit dem Beetle ist VW im letzten Jahr ja bereits in der neuen Trendsport­Kategorie, dem Global Rallycross, gestartet und konnte sehr gute Ergebnisse erzielen. Ich gehe davon aus, dass diese Aktivitäten ausgebaut werden."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung