Formel E: Andre Lotterer in Santiago de Chile Zweiter

SID
Samstag, 03.02.2018 | 21:43 Uhr
Andre Lotterer in seinem Formel E Wagen
© getty
Advertisement
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Viertelfinale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Viertelfinale
BSL
Darüssafaka -
Anadolu Efes (Spiel 2)
Liga ACB
Gran Canaria -
Real Madrid
NBA
Warriors @ Rockets (Spiel 5)
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Halbfinale
Geneva Open Men Single
ATP Genf: Halbfinale
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Halbfinale
German Darts Masters
German Darts Masters: Session 1
BSL
Banvit -
Besiktas (Spiel 2)
German Darts Masters
German Darts Masters -
Session 2
NBA
Celtics @ Cavaliers (Spiel 6)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Finale
Premiership
Exeter -
Saracens
Pro14
Leinster -
Scarlets
NBA
Rockets @ Warriors
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
IndyCar Series
Indy 500
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 2
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 1
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: Birmingham
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 1
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2

Der deutsche Rennfahrer Andre Lotterer (Duisburg) hat seinen ersten Sieg in der Elektro-Serie Formel E knapp verpasst. Beim vierten Rennen der Saison in Santiago de Chile fuhr der Neuling vom chinesischen Stall Techeetah am Samstag hinter seinem Teamkollegen Jean-Eric Vergne (Frankreich) auf den zweiten Platz. Nur 1,154 Sekunden trennten ihn nach 37 Runden vom Sieger. Dritter wurde der Schweizer Sebastien Buemi (Renault).

Vergne übernahm mit seinem ersten Saisonsieg die Gesamtführung von Felix Rosenqvist (Schweden/Mahindra), der die vorherigen Rennen in Hongkong und Marrakesch gewonnen hatte. Lotterer ist Neunter. Daniel Abt (Kempten/Audi) und der frühere Formel-1-Pilot Nick Heidfeld (Mönchengladbach/Mahindra) blieben diesmal ohne Punkte.

Die Formel-E-Teams fahren mit Einheits-Chassis, die Entwicklung des Antriebsstrangs mit Motor, Getriebe und Teilen des Fahrwerks obliegt aber den Rennställen.

Der fünfte Saisonlauf wird am 3. März in Mexiko-Stadt ausgetragen. Der Berlin ePrix findet am 19. Mai auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens Tempelhof statt. In den kommenden Jahren werden nach Audi auch BMW, Mercedes und Porsche werksseitig in die Rennserie einsteigen.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung