Motorsport

Mick Schumacher weiterhin Erster

SID
Mick Schumacher führt weiterhin in der MRF-Challenge

Mick Schumacher (17) hat auf der zweiten Station der indischen MRF-Challenge seine Führung in der Gesamtwertung erfolgreich verteidigt. Der Sohn des Formel-1-Rekordweltmeisters Michael Schumacher kam in Dubai auf die Plätze drei und vier. Am Samstag stehen zwei weitere Rennen auf dem Programm.

Zum Auftakt in Bahrain hatte Schumacher zweimal gewonnen. Weitere Stationen sind Neu-Delhi (28./29. Januar) und Chennai (18./19. Februar). Die MRF-Einheitsautos sind mit einem Zwei-Liter-Motor von Mountune Duratec ausgestattet. Der italienische Hersteller Dallara stellt wie in der Formel 3 die Fahrgestelle.

In diesem Jahr hatte Schumacher in der ADAC Formel 4 und in der italienischen Formel 4 jeweils die Vizemeisterschaft gewonnen.

Alle Mehrsport-News in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung