Freitag, 29.04.2016

Premiere für Youngster

Formel 4: 1. Pole für Schumacher

Mick Schumacher steht in der ADAC Formel 4 erstmals auf der Pole Position. Der 17-Jährige vom italienischen Prema-Powerteam sicherte sich den ersten Startplatz für das zweite Rennen am Sonntag auf dem Sachsenring (11.15 Uhr).

Mick Schumacher gilt als großes Talent im Motorsport
© getty
Mick Schumacher gilt als großes Talent im Motorsport

"Pole Position kann eigentlich nur bedeuten, volle Attacke zu gehen. Ich werde natürlich versuchen, mein Bestes zu geben und den Sieg zu holen", sagte Schumacher.

Hinter dem Sohn des Formel-1-Rekordweltmeisters Michael Schumacher starten Mike David Ortmann (Ahrensfelde/ADAC Berlin-Brandenburg) und Jannes Fittje (Langenhain/US Racing). Das erste Rennen am Samstag (16.45 Uhr/Sport1) beginnt Schumacher vom dritten Startplatz und hat damit ebenfalls gute Aussichten auf eine Top-Platzierung. Die Pole ging an Kim Luis Schramm (Wümbach/US Racing) vor Ortmann.

Die Startaufstellung für das dritte Rennen am Sonntag (15.35 Uhr) ergibt sich aus dem Zieleinlauf des ersten Rennens. Die ersten Zehn starten dabei umgekehrter Reihenfolge.

Schumacher hatte vor zwei Wochen im dritten Saisonrennen in Oschersleben seinen ersten Saisonsieg gefeiert.

Die Formel 1 in der Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren
Bradl hat erstmals die Top 10 geknackt

Superbike: Bradl erstmals in den Top 10

Jonas Folger will für Überraschungen sorgen

MotoGP-Aufsteiger Folger will "der schnellste Rookie" sein

Kurt Busch gewan zum ersten Mal die 500 Meilen von Daytona

Kurt Busch gewinnt erstmals Daytona 500


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird DTM-Champion 2016?

Mattias Ekström peilt den DTM-Titel an
Mattias Ekström
Marco Wittmann
Robert Wickens
Timo Glock
Paul di Resta
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.