Oktoberfest und Usain Bolt - Eine Beziehung mit Zukunft

Bolt will "mehr Biersorten ausprobieren"

SID
Mittwoch, 23.11.2016 | 13:07 Uhr
Usain Bolt - Ein großer Freund des bayerischen Brauchtums
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Premiership
Leicester -
Bath

Usain Bolt hat eine ganz besondere Verbindung zu München. Und eben diese möchte der schnellste Mann der Welt auch nach seinem Karriere-Ende pflegen.

Sprint-Superstar Usain Bolt (30) freut sich schon auf ausgedehnte Besuche beim Oktoberfest in München in der Zeit nach seiner Karriere. In der Vergangenheit sei der Jamaikaner "immer nur in einem Zelt" gewesen, sagte er der Sport Bild: "In den nächsten Jahren will ich in mehrere Zelte und auch mehr Biersorten ausprobieren." Das habe er den "hübschen Sprechstundenhilfen" seines Leibarztes Hans-Wilhelm Müller- Wohlfahrt versprochen.

Wenn Bolt nach der WM 2017 in London seine Laufbahn beendet, will der neunmalige Olympiasieger seinem Sport erhalten bleiben. "Ich weiß, dass die Leichtathletik Hilfe braucht. Und ich helfe gerne", sagte Bolt, der in Rio sein angestrebtes goldenes Triple-Triple perfekt gemacht hatte: "Ich bin es gewohnt als Botschafter zu fungieren."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung