Leichtathletik

Nataliya Pryshchepa mit EM-Gold

SID
Nataliya Pryshchepa lief die 800 Meter in 1:59,70 Sekunden
© getty

Die Ukrainerin Nataliya Pryshchepa hat bei der Leichtathletik-EM in Amsterdam Gold über 800 m gewonnen. Sie setzte sich in 1:59,70 Minuten vor der Top-Favoritin Renelle Lamote aus Frankreich (2:00,19) und der Schwedin Lovisa Lindh (2:00,37) durch.

In der ersten Runde hatte die Doping-Whistleblowerin Julia Stepanowa ein aufsehenerregendes Comeback gefeiert. Die 30-Jährige durfte wegen ihrer Verdienste um die Aufklärung des systematischen Betrugssystems in ihrer Heimat als einzige Russin in Amsterdam als "neutrale Athletin" starten.

Die deutsche Meisterin Christina Hering (München) war im Halbfinale gescheitert, Fabienne Kohlmann (Karlstadt) schon im Vorlauf.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung