Leichtathletik

Ryzih holt Silber im Stabhochsprung

SID
Lisa Ryzih sprang in Amsterdam 4,70 Meter
© getty

Stabhochspringerin Lisa Ryzih (Ludwigshafen) hat bei der EM in Amsterdam die Silbermedaille gewonnen. Die EM-Dritte von 2010 musste sich mit übersprungenen 4,70 Metern nur der Griechin Ekaterini Stefanidi geschlagen geben.

Bronze ging an die Schwedin Angelica Bengtsson (4,65). Es war die zehnte Medaille für Deutschland bei den Titelkämpfen in Amsterdam.

Die ehemalige WM-Zweite und deutsche Meisterin Martina Strutz (Schwerin) belegte mit 4,45 Metern Rang zehn, EM-Debütantin Annika Roloff (Holzminden/4,35) kam auf Platz elf.

Olympiasiegerin Jelena Issinbajewa war wegen der Suspendierung der russischen Leichtathleten ebensowenig am Start wie Titelverteidigerin Anschelika Sidorowa.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung