Sonntag, 03.04.2016

Moderner Fünfkampf in Rom

Duo Sandten/Döring enttäuscht

Die zweite Garde der deutschen Fünfkämpfer ist zum Abschluss des Weltcup-Wochenendes in Rom nicht über einen Platz am Ende des Feldes hinausgekommen. Matthias Sandten und Ronja Döring belegten im Mixed den achten Rang von neun gestarteten Staffeln.

Lena Schöneborn belegte im Einzelwettbewerb einen soliden zweiten Rang
© getty
Lena Schöneborn belegte im Einzelwettbewerb einen soliden zweiten Rang

Vier Verweigerungen und null Punkten beim Reiten verhinderten für das deutsche Duo eine bessere Platzierung.

Den Sieg sicherten sich die Italiener Lorenzo Michele und Lavinia Bonessio.

In den Einzelwettbewerben hatten Peking-Olympiasiegerin Lena Schöneborn als Zweite und Christian Zillekens als Fünfter mit starken Leistungen Hoffnung auf eine vordere Platzierung bei den Spielen in Rio de Janeiro (5. bis 21. August) geschürt.

Das könnte Sie auch interessieren
BRD-Athleten haben jahrelanges Doping zugegeben

Jahrelanges Doping durch BRD-Top-Athleten?

Armin Hary (l.) stellte 1960 einen Weltrekord über die 100 Meter auf

Armin Hary ist sicher: "Auf Asche hätte ich Bolt geschlagen"

Arne Gabius gab ein gelungenes Comeback

Gabius mit ordentlichem Comeback beim New Yorker Halbmarathon


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.