Rekord-Versucht scheitert

Holzdeppe mit "Salto nullo"

SID
Mittwoch, 03.02.2016 | 20:48 Uhr
Raphael Holzdeppe hatte in Düsseldorf einen neuen Hallen-Rekord angepeilt
© getty
Advertisement
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks

Raphael Holzdeppe ist bei seinem Rekordversuch beim Leichtathletik-Hallenmeeting in Düsseldorf krachend gescheitert. Der 26-Jährige aus Zweibrücken, der in der Rheinmetropole die Sechs-Meter-Marke angreifen wollte und damit auch den deutschen Hallen-Rekord im Visier hatte, scheiterte am Mittwoch bereits an seiner Einstiegshöhe von 5,60 m.

Holzdeppe war als Letzter in den hochkarätig besetzten Stabhochsprung-Wettkampf gegangen, bei dem auch Weltmeister Shawn Barber (Kanada) sowie Hallen-Weltmeister Konstandinos Filippidis (Griechenland) starteten. "Sechs Meter. Das ist das Ziel. Ich will den deutschen Rekord", hatte Holzdeppe im Vorfeld über seine Ambitionen in der Olympia-Saison gesagt.

Holzdeppes Bestleistung liegt bei 5,94 m, in der Halle überquerte er bisher 5,84. Den deutschen Rekord hält Björn Otto, der im September 2012 nach seinem zweiten Platz bei den Olympischen Spielen in London über 6,01 m sprang. In der Halle konnte bisher Danny Ecker vor 15 Jahren als einziger Deutscher die magische Marke von sechs Metern überqueren.

In Düsseldorf überzeugte derweil Dreispringerin Jenny Elbe. Die Dresdnerin siegte in persönlicher Hallen-Bestleistung von 14,12 m vor Kristin Gierisch (Chemnitz/14,10) und der Französin Rouguy Diallo (13,97). Cindy Roleder verpasste den Sieg über 60-m-Hürden dagegen nur knapp. Die 26-jährige Leipzigerin musste in Saisonbestleistung von 8,01 Sekunden nur Alina Talaj aus Weißrussland (8,00) den Vortritt lassen. Mittelstreckler Robin Schembera (Leverkusen) sagte seinen 800-m-Start krankheitsbedingt ab.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung