Nach Doping-Enthüllungen in der Leichtathletik

DOSB senkt 17 Normen für Rio

SID
Mittwoch, 27.01.2016 | 16:10 Uhr
Der DOSB senkt 17 Leichtathletik-Normen für Rio
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
DiLive
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Nach den Doping-Skandalen in der internationalen Leichtathletik hat der DOSB 17 der 43 Einzelnormen für die deutschen Leichtathleten vor den Spielen in Rio gesenkt. Einem entsprechenden Antrag des deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) stimmte der DOSB-Vorstand bei einer Sitzung am Dienstagabend zu.

"Für uns zeigt sich immer mehr, dass das statistische Material, auf das wir zur Entwicklung der Normen zurückgegriffen haben, in hohem Maße belastet, also nicht manipulationsfrei war und ist", hatte DLV-Sportdirektor Thomas Kurschilgen über den Antrag gesagt. Vor allem in den Laufdisziplinen wurden die Normen nun gesenkt.

Möglich wurde die nationale Absenkung der Olympia-Normen, weil der Weltverband IAAF nach den Doping-Enthüllungen Ende November 17 Richtwerte für Rio entschärft hatte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung