Leichtathletik

Schwanitz und Röhler brillieren

SID
Christine Schwanitz bestätigte am Thumer Werfertag ihre starke Verfassung
© getty

Einen Tag nach ihrem Sieg beim Diamond-League-Meeting in Zürich hat Weltmeisterin Christina Schwanitz auch die Kugelstoß-Konkurrenz beim Thumer Werfertag gewonnen. Bei ihrem Heimspiel siegte die 29-Jährige von LV Erzgebirge mit 19,97 m und stieß damit sechs Zentimeter weiter als am Vortag.

Der zweimalige Weltmeister David Storl (Leipzig) belegte dagegen wie bei der WM vor knapp zwei Wochen den zweiten Platz. Mit 21,18 m verpasste der 25-Jährige die Bestweite des Neuseeländers Thomas Walsh um vier Zentimeter.

Speerwerfer Thomas Röhler aus Jena überzeugte dagegen mit starken 86,40 m. Der WM-Vierte siegte vor Johannes Vetter (Saarbrücken/84,91) und Lars Hamann (Dresden/84,02 m).

Das Diskuswerfen der Frauen gewann WM-Bronzemedaillengewinnerin Nadine Müller (Leipzig) mit 61,73 m vor der Berlinerin Julia Fischer (61,67 m). Bei den Männern siegte in Abwesenheit der Harting-Brüder der Magdeburger Martin Wierig mit 64,29 m vor dem Wattenscheider Daniel Jasinski (62,12).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung