Ehemaliger Speerwurf-Weltmeister optimistisch

De Zordo: "Ziel ist immer noch Rio"

SID
Mittwoch, 16.09.2015 | 09:15 Uhr
Matthias De Zordo gewann 2011 die Weltmeisterschaft
© getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
Live
WTA Cincinnati: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Tag 4
National Rugby League
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Der frühere Speerwurf-Weltmeister Matthias de Zordo (SC Magdeburg) hat die Olympiateilnahme im kommenden Jahr trotz anhaltender Verletzungssorgen noch nicht aus den Augen verloren.

Der frühere Speerwurf-Weltmeister Matthias de Zordo (SC Magdeburg) hat die Olympiateilnahme im kommenden Jahr trotz anhaltender Verletzungssorgen noch nicht aus den Augen verloren.

"Ich gebe die Hoffnung nicht auf, im kommenden Jahr nochmal voll angreifen zu können", teilte der 27-Jährige über sein Facebook-Profil mit: "Mein großes Ziel ist immer noch Rio 2016 und ich werde kämpfen, um zu zeigen, was noch in mir steckt."

Der WM-Champion von 2011 hat nach seinem Achillessehnenriss seit 2013 keinen einzigen Wettkampf mehr bestritten. In dieser Saison hatten hartnäckige Probleme im Wurfarm ein Comeback verhindert.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung