Leichtathletik

Hammerwerferin Moreno hört auf

SID
Yipsi Moreno hat nach der Jahrtausendwende dreimal in Serie den WM-Titel geholt
© getty

Die dreimalige Hammerwurf-Weltmeisterin Yipsi Moreno hat ihre Karriere beendet. Das gab die Kubanerin fünf Tage nach ihrem 34. Geburtstag bekannt. Moreno hatte nach der Jahrtausendwende dreimal in Serie den WM-Titel geholt (2001, 2003, 2005).

Bei Olympia 2004 in Athen und 2008 in Peking gewann die 1,68 Meter kleine Werferin Silber.

"Es gibt kein zurück mehr, ich höre auf", sagte Moreno nach ihrem Sieg bei den Zentralamerika- und Karibikspielen. "Ich möchte Schluss machen, solange ich gut werfe." Die Kubanerin hatte den Wettkampf mit einer Saisonbestleistung von 71,35 m gewonnen. Ihr persönlicher Rekord steht bei 76,62 Meter.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung