Bolt visiert Weltrekord an

Von SPOX
Freitag, 22.11.2013 | 23:22 Uhr
Im Sommer veröffentlichte Bolt seine Biographie mit dem Titel: "Fast than Lightning"
© getty
Advertisement
NBA
Live
Pelicans @ Celtics
Basketball Champions League
Bayreuth -
Banvit
Basketball Champions League
Bonn -
Aris
NBA
Lakers @ Thunder
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NBA
Thunder @ Pistons
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn

Sprint-Superstar Usain Bolt hat sich vorgenommen, im kommenden Jahr seinen eigenen Weltrekord über die 200-Meter-Distanz zu brechen. In einer Saison ohne großen Wettbewerb ordnet er diesem Ziel alles unter.

"Für die Saison 2014 habe ich gemeinsam mit meinem Trainer entschieden, mich darauf zu konzentrieren schneller zu werden. Auch weil keine große Meisterschaft ansteht. Deshalb haben wir vor allem die 200 Meter im Blick", sagte Bolt während eines Tokio-Besuchs.

Wichtig sei verletzungsfrei zu bleiben, um den aktuellen Rekord von 19,19 Sekunden zu brechen, den er selbst bei der WM 2009 in Berlin aufgestellt hatte.

"Ich werde in der nächsten Saison viel mehr 200-Meter-Rennen bestreiten. Dann werden wir sehen, ob ich den Rekord knacken kann", so der 27-Jährige über seine Pläne.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung