Leichtathletik

Robert Harting siegt in Sondershausen

SID
Robert Harting gewann nach der Gold-Medaille von London auch das Meeting in Sonderhausen
© Getty

Diskuswurf-Olympiasieger Robert Harting hat im ersten Wettkampf nach seinem Triumph in London einen ungefährdeten Sieg gelandet. Beim Meeting im thüringischen Sondershausen gewann der 27 Jahre alte Berliner am Mittwoch vor 2.000 Zuschauern mit einer Weite von 65,92 Metern.

"Seit meinem Olympiasieg habe ich erst zwei Trainingseinheiten absolviert. Da ist es nicht ganz so einfach, solch einen Wettkampf zu bestreiten", sagte Harting.

Bei den Frauen setzte sich die Vize-Weltmeisterin und Olympia-Fünfte Nadine Müller (Halle/Saale) mit 64,17 Metern durch. Das Kugelstoßen der Männer dominierte der kanadische WM-Zweite Dylan Armstrong, der 21,12 Meter erzielte. Dahinter landete der in London in der Qualifikation gescheiterte Ralf Bartels aus Neubrandenburg mit 20,40 Metern.

Bartels strebt im kommenden Jahr die WM in Moskau (10. bis 18. August) als letzten Höhepunkt an und will danach seine Karriere beenden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung