Olympische Zahlenspiele in London

Montenegro ist besser als die USA

Von Für SPOX in London: Alexander Mey
Dienstag, 14.08.2012 | 11:42 Uhr
Montenegros Handballerinnen bescherten ihrer Nation die höchste Medaillenquote bei Olympia
© Getty
Advertisement
Bundesliga
FrJetzt
Bayern-Wolfsburg: Die Highlights vom Freitag
Scottish Premiership
Sa13:00
Rangers-Celtic: Das Old Firm in Glasgow steht an!
MLB
Yankees @ Blue Jays
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
MLB
Marlins @ Diamondbacks
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
National Rugby League
Roosters -
Cowboys
J1 League
Kashima -
Gamba Osaka
J1 League
Kobe -
Kawasaki
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. September
Primera División
Atletico Madrid -
Sevilla
Premiership
Rangers -
Celtic
Premier League
West Ham -
Tottenham
CSL
Tianjin Teda -
Tianjin Quanjian
Serie A
AS Rom -
Udinese
Premier League
Man City -
Crystal Palace
Championship
Derby County -
Birmingham
Primera División
Alaves -
Real Madrid
Ligue 1
Montpellier -
PSG
NCAA Division I FBS
Texas A&M -
Arkansas
German MMA Championship
GMC 12
Serie A
SPAL -
Neapel
Premier League
Leicester -
Liverpool
Primera División
Malaga -
Bilbao
Championship
Aston Villa -
Nottingham
Ligue 1
Bordeaux -
Guingamp
Ligue 1
Caen -
Amiens
Ligue 1
Lyon -
Dijon
Ligue 1
Metz -
Troyes
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Primera División
Girona -
Barcelona
Serie A
Juventus -
FC Turin
NCAA Division I FBS
Boston College @ Clemson
Primeira Liga
Benfica -
Pacos Ferreira
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Serie A
Flamengo -
Avai
NCAA Division I FBS
Mississippi State @ Georgia
World Championship Boxing
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. September
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheffield Wed -
Sheffield Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
St. Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Premiership
Exeter -
Wasps
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Brügge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
NFL
RedZone -
Week 3
1. HNL
Hajduk Split -
Lokomotiva Zagreb
Super Liga
Rad -
Partizan
NFL
Giants @ Eagles
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
NFL
Saints @ Panthers
NFL
Raiders @ Redskins
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. September
MLB
Royals @ Yankees
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
MLB
Cubs @ Cardinals
NFL
Cowboys @ Cardinals
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
26. September
DAZN ONLY Golf Channel
Presidents Cup
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
27. September
MLB
Blue Jays @ Red Sox
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
28. September
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
29. September
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Primera División
Celta Vigo -
Girona
NCAA Division I FBS
USC @ Washington St
J1 League
Niigata -
Kobe
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
30. September
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
NFL
Saints -
Dolphins
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
NFL
RedZone -
Week 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
NFL
Redskins @ Chiefs
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
NFL
Patriots @ Buccaneers
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine

Zahlen lügen nicht. Aber je nachdem, wie gründlich man sie studiert, erhält man bei der Analyse der Spiele in London teils erstaunliche Ergebnisse. Für Deutschland sind die durchaus erfreulich.

Olympische Spiele sind immer auch Zahlenspiele. Der Medaillenspiegel ist dafür das beste Beispiel. London 2012 hat aber auch darüber hinaus spannende Fakten zu bieten.

Wenn man sich mit Zahlen rund um die Sommerspiele 2012 in London befasst, steht man schon sehr früh zum ersten Mal vor einem Widerspruch. London 2012 waren die Spiele der 30. Olympiade der Neuzeit. Das heißt aber nicht, dass es die 30. Sommerspiele waren.

Seit 1896 in Athen fanden inklusive London 2012 nämlich nur 27 Olympische Spiele statt. Die angesetzten Spiele in Berlin 1916, in Helsinki und Tokio 1940 und in London 1944 fielen den beiden Weltkriegen zum Opfer.

85 von 204 Nationen holen Medaillen

Bei der gerade beendeten 27. Auflage waren 10.863 Sportler aus 204 Nationen in 302 Wettbewerben am Start. Die Zahlen der Nationen und der Wettbewerbe stimmen mit denen in Peking 2008 überein, in China waren aber 11.129 Athleten am Start.

85 der 204 Nationen haben in London Medaillen gewonnen. Mit einer Bronzemedaille gleichauf auf dem 79. Rang liegen Afghanistan, Bahrain, Hongkong China, Saudi-Arabien, Kuwait, Marokko und Tadschikistan.

USA erobern Platz eins zurück

Platz eins haben sich nach der Niederlage von Peking die USA zurückgeholt. 46 Mal Gold reichte locker, um China (38 Mal Gold) diesmal deutlich zu distanzieren. Mit 104 Medaillen holten die USA zudem 16 mehr als die Chinesen.

Gastgeber Großbritannien landete mit 29 Mal Gold und insgesamt 65 Medaillen sicher auf einem starken dritten Platz und distanzierte den Vierten Russland um fünf Goldmedaillen, wenngleich die Russen mit insgesamt 82 Mal Edelmetall in der Masse fast genauso erfolgreich waren wie China (insgesamt 88 Medaillen).

Deutschland erhöht Zahl der Medaillen

Deutschland hat als Sechster mit seinen 11 Gold-, 19 Silber- und 14 Bronzemedaillen einen Rang im Medaillenspiegel gegen Südkorea verloren, aber mit 44 Medaillen das Ergebnis von Peking immerhin um drei gesteigert.

Das haben an der Spitze weder die USA (104 statt 110) noch China (87 statt 100) geschafft. Gastgeber Großbritannien (65 statt 47) und Russland (82 statt 73) haben sich gegenüber Peking am meisten gesteigert.

Die vorläufige Hochrechnung des deutschen Mannschaftsleiters bei der Bilanzpressekonferenz des DOSB, außer Deutschland und Großbritannien werde niemand in den Top Ten des Medaillenspiegels sein Peking-Ergebnis steigern können, hat sich nicht bewahrheitet. Denn neben Russland haben das auch noch Ungarn (17 statt 10) und Italien (28 statt 27) geschafft.

Erfolgreichste Teilnehmer? Drei US-Schwimmer vor Bolt

Erfolgreichster Olympionike in London war US-Schwimm-Legende Michael Phelps. Er krönte seine Karriere mit vier Gold- und zwei Silbermedaillen. Als erforgreichster Olympionike aller Zeiten mit 22 gewonnen Medaillen, davon 18 aus Gold, erklärte Phelps seinen Rücktritt.

Auf Phelps folgen in der Liste der erfolgreichsten Athleten in London zwei US-Schwimmerinnen. Die erst 17 Jahre alte Missy Franklin gewann vier Mal Gold und einmal Bronze, ihre Teamkollegin Allison Schmitt kam auf drei Mal Gold, einmal Silber und einmal Bronze.

Erst auf Platz vier kommt der schillernde Star der Spiele, Usain Bolt, mit seinen drei Goldmedaillen. Bester Deutscher war Vielseitigkeitsreiter Michael Jung. Mit seinen beiden Goldmedaillen belegt er den geteilten 16. Platz.

Trotz ihrer erst 17 Jahre war Franklin keineswegs die jüngste Medaillengewinnerin in London. Die mexikanische Wasserspringerin Alejandra Orozco Loza holte im zarten Alter von 15 Jahren Silber. Der neuseeländische Reiter Mark Todd war mit 56 Jahren ältester Medaillengewinner.

Montenegro mit besserer Quote als die USA

Eine interessante Spielerei ist es auszurechnen, welche Nation gemessen an der Zahl ihrer Athleten beim Hamstern von Medaillen am effizientesten war. Die Antwort: Montenegro. 14 der 34 gestarteten Athleten haben Edelmetall geholt, das sind 41 Prozent. Ein Hoch auf die Handballerinnen, die Silber gewonnen haben. Übrigens: Hätten die Wasserballer ihr Match um Bronze nicht gegen Serbien verloren, hätten 27 von 34 Athleten eine Medaille geholt.

Die USA landen mit 38 Prozent (208 von 542) auf Rang zwei, was angesichts der riesigen Zahl von Athleten sehr beeindruckend ist. Jamaika wird mit 36 Prozent (18 von 50) knapp dahinter Dritter.

Und Deutschland? Von den 392 gestarteten Athleten haben 90 eine Medaille geholt, was 23 Prozent entspricht. Dank der 18 Hockey-Männer und der großen Boote im Rudern und Kanu ist das eine sehr gute Quote. Zum Vergleich: Die hoch gelobten Briten kommen nur auf 20 Prozent.

21 Weltrekorde in London

Zum Schluss noch die Antwort auf eine bei Olympischen Spielen immer gerne gestellte Frage, schließlich treffen sich ja nirgends mehr Spitztenathleten zum direkten Duell. Wie viele Weltrekorde hat es in London gegeben? Antwort: Es waren 21.

Olympia 2012: Alle Medaillengewinner und Ergebnisse

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung