32. DM-Titel für Sabrina Mockenhaupt

SID
Samstag, 10.09.2011 | 23:22 Uhr
Sabrina Mockenhaupt holte bei den Deutschen Straßen-Meisterschaften ihren 32. Titel
© Getty
Advertisement
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 3
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 3
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion

Nach der Absage ihrer Dauer-Rivalin Irina Mikitenko hat Sabrina Mockenhaupt bei den deutschen Straßen-Meisterschaften ihren 32. nationalen Titel binnen zehn Jahren gewonnen.

Bei den deutschen Straßen-Meisterschaften im westfälischen Oelde gewann die 30-Jährige von der LG Sieg über 10 km in 32:14 Minuten und holte bereits ihren fünften Titel 2011. Bei knapp 30 Grad blieb Mockenhaupt dabei 25 Sekunden über ihrer persönlichen Bestleistung.

Mit großem Abstand folgten Susanne Hahn (Saarbrücken/33:39) und Simret Restle (Kassel/33:51). Die deutsche Marathonrekordlerin Irina Mikitenko (SC Gelnhausen) hatte auf einen Start verzichtet.

Bei den Männern verließen den früheren 10.000-m-Europameister Jan Fitschen (Wattenscheid) kurz vor Schluss die Kräfte, nach 30:21 Minuten musste er sich mit Rang elf zufrieden geben. Den Sieg holte sich sein Klubkollege Christian Glatting, der in 29:28 gleich 28 Sekunden unter seiner alten Bestzeit blieb.

Leichtathletik bei SPOX

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung