Nach EM-Triumph in Daegu

Kugel-Weltmeister Storl in Zürich nur Fünfter

SID
Mittwoch, 07.09.2011 | 21:08 Uhr
Kugelstoß-Weltmeister David Storl belegte beim Diamond-League-Meeting den fünften Platz
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
Premiership
Leicester -
Bath

Der frischgebackene Kugelstoß-Weltmeister David Storl hat bei seinem erstem Wettkampf nach dem Triumph von Daegu einen weiteren Sieg knapp verpasst.

Beim Diamond-League-Meeting in Zürich kam der Chemnitzer trotz guter 21,23 m nur auf den fünften Platz. Es siegte der kanadische Vize-Weltmeister Dylan Armstrong (21,63) vor den beiden Amerikanern Ryan Whiting (21,52) und Reese Hoffa (21,39). Hallen-Europameister Ralf Bartels (Neubrandenburg) wurde mit 20,05 m Achter.

Bei der WM in Daegu hatte sich der 21 Jahre alte Storl mit 21,78 m sensationell als erster Deutscher Kugelstoß-Gold gesichert. Der Wettbewerb in Zürich wurde einen Tag vor dem eigentlichen Meeting im Letzigrund-Stadion im Hauptbahnhof der Schweizer Banken-Metropole ausgetragen.

Die deutschen Kugelstoßerinnen spielten derweil in der von Welmeisterin Valerie Adams (Neuseeland) mit 20,51 m gewonnenen Konkurrenz keine Rolle. Nadine Kleinert (Magdeburg) wurde mit 18,56 m Achte, Christina Schwanitz (Neckarsulm) mit 17,77 m Neunte und Letzte.

Alle Leichtathletik-News im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung