Leichtathletik

Hochsprung: Dmitrik mit 2,35m Nummer eins

SID
Aleksey Dmitrik übernahm mit seinem Satz über 2,35 Meter die Führung in der Weltrangliste
© Getty

Der russische Hochspringer Aleksey Dmitrik setzte sich beim Leichtathletik-Meeting im spanischen Huelva mit 2,35 m an die Spitze der Weltrangliste 2011.

Der russische Hochspringer Aleksey Dmitrik setzte sich beim Leichtathletik-Meeting im spanischen Huelva mit 2,35 Metern an die Spitze der Weltrangliste 2011.

Der 27 Jahre alte EM-Siebte steigerte seine Bestleistung um zwei Zentimeter und verdrängte den Dresdener WM-Dritten Raul Spank (2,32) auf Rang vier der Jahres-Weltbestenliste.

Cindy Roleder Dritte im Hürdenlauf

Über 100m Hürden wurde Cindy Roleder (Leipzig) in 13,21 Dritte beim Sieg der Kanadierin Angela Whyte (13,17).

Im Dreisprung verpasste die deutsche Hallenrekordhalterin Katja Demut (Jena) als Vierte mit 14,03m das Podest. Siegerin war die Russin Natalja Kutjakowa mit 14,67m.

Alles zur Leichtathletik

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung